GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) kann es sinnvoll sein, bei der Anwendung des Prüfinstrumentariums Anpassungen an die eigenen Rahmenbedingungen vorzunehmen.

In zwei Projekten wurden unter anderem auf Basis des gb-check und des eg-check.de spezielle Angebote für KMU entwickelt:


Selbsttest „KMU-Gleichstellungscheck“ des BMFSFJ

Mit dem Selbsttest „KMU" können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit geringem Aufwand schnell und einfach überprüfen, ob sie in Sachen Gleichstellung zwischen Frauen und Männern zeitgemäß aufgestellt sind. Mit jeweils fünf Fragen in den vier personalpolitischen Themenbereichen Personalrekrutierung, Arbeitsbedingungen, Arbeitsentgelt und Kommunikation können KMU selber testen, ob Handlungsbedarf besteht. Für jeden dieser Themenbereiche werden zudem konkrete Handlungsempfehlungen und einfach umzusetzende Praxisvorschläge angeboten, die KMU Anregungen für Verbesserungen geben können.


Projekt „Positive Leadership (PoLe) – Gleichbehandlung der Geschlechter im Arbeitsleben“ des Instituts für Sozialforschung und berufliche Weiterbildung gGmbH Neustrelitz

Ziel ist die Entwicklung einer Toolbox Gleichbehandlung mit dem Fokus auf Kleinst- und Kleinunternehmen. Das kompakte und digitale Angebot soll bereits Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeiter_innen dabei unterstützten ihre Attraktivität für Frauen und Männer zu analysieren und darauf aufbauend konkrete Handlungsempfehlungen für eine innovative Unternehmenskultur zu erarbeiten.